mitmachen | „Demokratie leben!“: Samstag (7. Oktober) Aktionstag in Waltrop
1107
post-template-default,single,single-post,postid-1107,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

„Demokratie leben!“: Samstag (7. Oktober) Aktionstag in Waltrop

„Demokratie leben!“: Samstag (7. Oktober) Aktionstag in Waltrop

Seit Mitte 2015 nimmt die Stadt Waltrop  am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ teil, dessen Zielsetzung ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Mit­­einander ist. Wie in rund 150 weiteren Kommunen wurde eine Partnerschaft für Demokratie eingerichtet, an der sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen können.

39 Projekte zur Demokratieförderung und Extremismusvorbeugung

In diesem Zeitraum wurden in Waltrop 39 Projekte zur Demokratieförderung und Extremismusvorbeugung sehr erfolgreich umgesetzt. Daran haben sich insgesamt 17 Vereine, Organisationen, Gemeinden und Verbände als Projektträger beteiligt.

Trotzdem ist das Bundesprogramm und die Partnerschaft in der Waltroper Öffentlichkeit noch nicht so bekannt, wie es sich die dort Engagierten wünschen. Aus diesem Grund soll über diese Veranstaltung mehr Öffentlichkeit hergestellt werden sowie mehr Waltroperinnen und Waltroper für die Themen sensibilisiert werden.

„Knetbare Melodie!“: Information und Dialog im Mittelpunkt

So stehen bei „Knetbare Melodie!“ am 7. Oktober 2017 von 10 bis 14 Uhr Information und Dialog im Mittelpunkt. Bürgerinnen und Bürger jeden Alters sollen die Möglichkeit bekommen, sich konkret über Demokratie in Waltrop zu informieren und auszutauschen.

Darüber hinaus möchten die Aktiven weitere Waltroper Bürgerinnen und Bürger für ein Engagement begeistern. Ebenso sollen weitere mögliche Projektträger gewonnen werden, ihre Ideen für Demokratieförderung und und Extremismusvorbeugung in Waltrop einzubringen.

U.a. kann man an der Fotoaktion „Mein Gesicht für Demokratie“ teilnehmen, für die auch der Autor und Poetry Slammer Torsten Sträter gewonnen werden konnte.

 Landeszentrale für politische Bildung kommt mit ihrem Demokratie-Bus

Weiterhin wird der Autor und WDR5-Moderator Jürgen Wiebicke („Zehn Regeln für Demokratieretter“) über seine Auffassung von demokratischem Austausch diskutieren. Auch wird die Landeszentrale für politische Bildung NRW mit ihrem Demokratie-Bus vertreten sein.

Darüber hinaus erwartet Waltroperinnen und Waltroper am 7. Oktober rund um das Thema Demokratie in Waltrop:

  • Informationen
  • Quiz
  • Diskussionen
  • Tanz
  • Musik
  • Gespräche
  • Basteln für Kinder
  • Der Coach auf der Couch
  • Kleine Dinge zum Mitnehmen

und vor allem…  nette Menschen

Der Aufforderungscharakter dieser und anderer Veranstaltungen im Rahmen von Demokratie leben! wird auch durch die neun verschiedenen Postkarten-Motive verdeutlicht. In Kohlenpott-Sprech werden die Waltroperinnen und Waltroper direkt angesprochen, sich zu äußern oder mitzumachen. Diese werden flächendeckend in Waltrop verteilt.